Das Märchen von der Euro Krise und der Unsinn von der Eurorettung

Es gibt ja für die Medien kaum noch ein anderes Thema als die angebliche „Euro-Krise“ und das völlig blödsinnige Unwort „Euro-Rettung“. Man muss schon sehr lange nachdenken wie überhaupt diese Wörter entstehen konnten und mit welcher Begründung. Bei dem Märchen „Euro-Krise“ kann man noch nachvollziehen, dass einige Länder mit der Einführung des Euros noch viel mehr Schulden machen konnten als vorher und sie nun in der „Krise“ stecken.

So wird aus einer Staatsschulden Krise eine „Euro-Krise“. Das ist zwar falsch – hat aber irgendwie noch einen Zusammenhang. Für die Länder, die keine Staatsschuldenkrise haben (z.B. Finnland, Holland) muss das wie Hohn klingen, dass plötzlich Ihre Währung eine Krise hat.

Bei dem Wort „Euro-Rettung“ hört jede Logik auf. Der Euro ist eine Währung vieler Länder. Ein Bezahlmittel. Münzen und Scheine. Wie soll man das retten und warum? Man könnte tatsächlich mit mutwilliger Zerstörungskraft auf höchster politischer Ebene eine Währung in die Rezession schicken. Aber das muss man dann schon Aktiv tun. Manche fordern das auch – in der Regel aus eigenem innerpolitischen Interesse. Lieber eine Wahl gewinnen als an die Bevölkerung denken. Aber das war ja schon vor dem Euro so. Die Staatsschuldenmacherei fing ja schon vor 50 jahren an.

Sobald es etwas komplizierter wird scheinen die Journalisten, Blogger und Politiker nur noch eins zu kennen: Schlagworte schaffen und nachplappern. Als die US Autoindustrie in der Krise steckte und von der amerikanischen Regierung gestützt (gerettet) wurde, wäre niemand auf die Idee gekommen zu sagen: wir haben eine „Auto-Krise“ oder man müsste das „Auto retten“. Wie soll man auch das Auto retten und wovor? Man half der US Autoindustrie mit Staatsmitteln aus der Krise. Man rettete kein Auto.

So ähnlich ist es mit der Euro-Krise und der Euro-Rettung. Es gibt keine Euro-Krise, sondern eine Staatsschuldenkrise. Und es gibt keine Euro Rettung, sondern den Versuch der Rettung des Staatsschuldensystems von dem vor allem wir Deutsche seit 50 Jahren auf Kosten unserer Kinder und Enkel profitieren. Wenn das System zusammenbricht und die Investoren (auch) den Deutschen den Geldhahn zudrehen (weil auch wir hoffnungslos überschuldet sind), dann werden erst die Menschen erleben, dass es Ihnen nur durch immer größere Staatsschulden scheinbar gut ging. Das System versucht Merkel zu stützen. Oder hattet ihr etwas gedacht, Angela Merkel interessiert sich wirklich dafür, ob es einer Oma in Griechenland aufgrund einer Rentenkürzung besser oder schlechter geht? Pfft….

Hat jemand eine andere Meinung? Diskussion gerne zugelassen.

Advertisements

Wie lange kann sich Wulff noch halten?

Darf ein Ministerpräsident einen Privatkredit annehmen? Darf ein Ministerpräsident solche Geschäft verschweigen? Auch dann, wenn er konkret danach gefragt wird? Darf der Bundespräsident wenn alles auffliegt Schweigen, verdrängen und immer nur das zugeben, was eh bereits ermittelt wurde?

Tatsache ist, dass Herr Wulff 500.000 Euro Privatgeld von einem Unternehmer angenommen hat (Aussage Geerkens). Dazu wurde ein Vertrag geschrieben, dass es sich um einen Kredit handelt. Das Ganze wurde verschleiert. Der Vertrag wurde auf den Namen der Ehefrau des Unternehmers ausgestellt. Und auch das Geld wurde über das Konto der Ehefrau geleitet. Mit dem Geld wurde ein anonymer Verrechnungsscheck der Bundesbank ausgestellt, den der Unternehmer nach eigenen Angabe persönlich an Herrn Wulff überreicht hat.

Alles schon merkwürdig und vor allem unnötig. Wenn es denn nur ein Kredit war.

Als dann Wulff aber konkret zu seiner Geschäftsbeziehung zum Unternehmer gefragt wurde, sagte er, das er keine geschäftliche Beziehung hat. Und genau hier ist der Punkt erreicht, von der Ministerpräsident sich an der Verschleierung beteiligt hat. Warum tut er das? Darf er das?

Ich finde, zumindest das Vertrauen ist weg. Und ich als Bürger möchte einen Bundespräsidenten, der sowas nicht macht.

Meinungen und Kommentare erlaubt

Wandtattoos für die Schweiz

Seit Jahren erfolgreich und beliebt sind die Wandtattoos von den Wandartisten. Jetzt gibt es die exklusiven Designer Wandtattoo endlich auch in der Schweiz.

Auch im Schweizer Shop sind die Wandsticker Motive nach Kategorieren sortiert. So gibt es neben Tieren, Pflanzen, Blumen auch die beliebte Kategorie Skylines. Außerdem gibt es für die Küche, das Bad und WC, das Schlafzimmer und natürlich das Kinderzimmer eigene Kategorien mit 100ten Wandtattoos zur Auswahl. Nicht fehlen dürfen natürlich auch die Zitate, Sprüche und Worte für die Wand. Eine neue Kategorie sind Türtattoos – als Wandtattoos die spezielle auf das übliche Türformat zugeschnitten sind.

Aber… Bilder sagen mehr als 100 Worte. Also ab zum Wandtattoo Shop für die Schweiz.

Bunte Dekosticker von Ralph Kretschmann

Der Hamburger Künstler Ralph Kretschmann hat für die Wandartisten ein paar feine Dekosticker im Manga Style entwickelt. Im Gegensatz zu Wandtattoos, werden Dekosticker gedruckt. Es handelt sich also um weiße bedruckte Folie, die an den Rändern fein ausgeschnitten sind. gerade im Bereich Kinderzimmer sind diese leuchtenden farbigen Motive sehr beliebt. Hier ein Beispiel aus dem Bereich Dekosticker für Kinder:

Bildagentur für Illustrationen

Bonn. Im Oktober 2009 ging eine neue Bildagentur für Illustrationen an den Start. Unter http://www.pinkmonkey.de kann man Illustrationen und Grafiken für kleines Geld von hochbegabten Grafikern, Designern und Künstlern finden. Auch der Hamburger Künstler Ralph G. Kretschmann hat bereits hunderte Zeichnungen in die Bildagentur eingestellt

Technik: Pinkmokey arbeitet mit der Bildagentur Software ImagePro International aus dem Hause adpic-solutions. Das WebHosting übernimmt die Firma boncom aus Bonn.

Pinkmonkey.de ist ein Projekt der Webtakel Media GmbH, die unter http://www.wandartisten.de noch einen Shop für Wandtattoos, Leinwandbilder, Poster und PVC Banner betreibt.

Männer und Frauen passen nicht zusammen

Wir sehen es jeden Tag, wir hören es jeden Tag. Gerade laß ich wieder den Kommentar einer 35 jährigen Frau die stolz darauf war, dass Ihre 4 jährige Tochter einen größeren Jungen rumkommandierte. „So lerne sie gleich, wie man mit den Dreibeinern umzugehen hat“.

Natürlich ist die 35 jährige „Glücklicher Single“ und „alleinerziehende Mutter“. Natürlich berichtet dieser „glückliche Single“ dann aber auch permanent über das verkorkste Leben, wechselnde Männerbekanntschaften mit süßem Po aber schlechtem Charakter. Oder von den 100 Männern die sie ständig anbaggern, aber keine Chance bei ihr haben, weil nichtmal ein süßer Po vorhanden ist. Und von einsamen Stunden, die man am Besten nur mit den „liebsten Freundinnen“ füllen sollte, erzählt sie natürlich auch. Da kann man dann schön über die Dreibeiner ablästern.

Und umgekehrt ist es nicht anders! Mein Bekannter, Single 38, ein Kind, hat seinem Jungen schon mit 10 erzählt, dass Frauen scheiße sind und seine Mutter (die mittlerweile 2 weitere Kinder von zwei weiteren Männern hat und natürlich derzeit auch „glücklicher Single und alleinerziehende Mutter ist“) sowieso total doof ist. Mein Kumpel selbst hat natürlich in den letzten 10 jahren nach der Scheidung auch nur noch verkorkste Beziehungen hinter sich gebracht. Am liebsten geht er mit seinen Kumpels in die Kneipe. Da kann man schön über die Zicken ablästern. Aber sobald einer dieser Zicken die Kneipe betritt, wird mit Fitnesstudioausweisen rumgewedelt. Man muß ja in Form bleiben.

So verderben wir die nächste Generation schon in Kindertagen und weisen auf unser vorbildliches Singleleben hin. Dem Leben, dem einzigen Leben, das glücklich macht. Wir berichten den Kindern nicht von einsamen Stunden, der Sehnsucht nach Beständigkeit und wahrer Liebe. Nein. „Zicken sind scheiße“ und „Dreibeiner sind das allerletzte“. „Merk Dir das, mein kleiner Schatz“.

Doch was mich im ersten Augenblick etwas schockiert hat, gibt mir auch Mut. Sind es nicht die Kinder, die gegen das Lebensmodell der Eltern irgendwann rebellieren? Wollten nicht auch wir aus dem Ehemuff der Vorgeneration entfliehen?

Wenn das so ist, dann gibt es Hoffnung. Dann wird die nächste Generation die Chance haben wieder zusammenzufinden, das Lebensmodell der „Alten“ wieder mal als große Lebenslüge entlarven und es hoffentlich besser machen als die „Generation glücklich (verbitterte) Singles“.

Bauchmuskeln: Mit Diät statt Krafttrainig zum Sixpack

Ja ja, einen tollen Six-Pack. Den hätte gerne jeder Mann, weil jede Frau drauf steht. Und es gibt so viele schöne Geräte um sich einen SixPack anzutrainieren.

Aber hilft das? Bekommt man vom Training einen flachen Bauch, verbennt durch das Training die Fettschicht und der so viele Männer am Bauch leiden?

Die Fachwelt sagt: Alles Quatsch. Natürlich muß ein Muskel da sein, sonst kann man ihn auch nicht sehen. Aber die meisten Männer haben Bauchmuskeln, sie sind nur überlagert. Aber mit Bauchtraining bekommt man die Fettschickt nicht weg, dafür verbraucht man beim Bauchtraining einfach zu wenig Energie. Da ist es schon sinnvoller die Oberarme zu trainieren. Das geht leichter, bringt mehr Muskelmaße, die wiederrum beim fettverbrennen hilt. Oder joggen. Oder weniger Essen. Oder alles kombiniert.

Nun, das werde ich in einem Versuch einfach mal testen. Bauchmuskeln sind sicher da, man sieht sie aber nicht. Also werde ich jetzt mal etwas diäten – so ca. 20 Kilo. Denn damit man die Bauchmuskeln sieht, darf man wirklich kaum noch Fett haben.

Ich werde das Ergebnis mit vorher nachher Bildern dann hier veröffentlichen. Bis dahin dürft ihr euch mit Kommentaren outen und der Bloggemeinschaft mitteilen wie ihr das seht.

Tafelfolie als Design – Wandtattoos

 Designer Wandtattoo aus Tafelfolie

Ein Designer Wandtattoo aus Tafelfolie. Das ist doch mal eine witzige Idee! 18 verschiedene Motive jeweils in bis zu 8 verschiedenen Formaten. Insgesamt über 100 Variationen von fertig gestalteten Tafelfolien in Formaten bis zu 360cm bieten die Wandartisten nun in Ihrem Wandtattoo Shop an. Die Folien sind mit normaler Kreide beschreibbar und lassen sich mit einem trockenen Schwamm oder feuchten Tuch wieder reinigen. Wie jede normale Tafel. Damit kann jeder täglich seine Tafel neu beschriften. Es gibt Motive für das Kinderzimmer (für die ABC Schützlinge), Sexy Motive für das Schlafzimmer und auch spezielle Motive für die Gastronomie.

Auch als Geschenk eigenet sich die Idee prima. Wer sich nicht für eine Version des zu Beschenkenden entscheiden kann… die Leute von Herzkauf.de haben schöne Wandtattoo- Gutscheine im Wert von 25, 40, 50 und 100 Euro. Und wenn es mal ganz schnell gehen muß, gibt es auch Gutscheine per eMail, die mit PayPal bezahlt werden können. So kann man quasi noch auf den letzten Drücker etwas mitbringen und das Geschenk zusammen mit dem Beschenkten am PC aussuchen.

DSDS 2009 Das Finale mit Sarah Kreuz und Daniel Schuhmacher

Die Songs und Ergebnisse des DSDS Finale 2009 mit Sarah Kreuz und Daniel Schuhmacher.

Nach der 8. DSDS Mottoshow 2009 flog Annemarie Eilfeld raus. Jetzt kämpften Daniel Schuhmacher und Sarah Kreuz um den begehrten Sieg bei Deutschland sucht den Superstar 2009.

Die Songs der Finalisten

Sarah Kreuz sang:
– Lieblingssong: (You Make Me Feel Like) A Natural Woman von Aretha Franklin
– Staffelhighlight: I Will Always Love You von Whitney Houston
– Siegertitel: Anything But Love – Sarah Kreuz

Daniel Schuhmacher sang:
– Lieblingssong: Soulmate von Natasha Bedingfield
– Staffelhighlight: Ain’t No Sunshine von Bill Withers
– Siegertitel : Anything But Love – Daniel Schuhmacher

Zusätzlich performten noch die ausgeschiedenen 8 Kandidaten der 10 Finalisten der DSDS Staffel 2009 gemeinsam einen den Song “(I’ve Had) The Time Of My Life” aus dem 80er Jahre Kultfilm Dirty Dancing.

Gewonnen hat schließlich Daniel Schuhmacher. Er ist der Sieger 2009.

DSDS 2009: Die Songliste & Teilnehmer der 8. Mottoshow

Dominik Büchele war in der 7. Mottoshow ausgeschieden.

Damit waren nur noch 3 Kandidaten im Rennen um den Sieg bei Deutschland Sucht den Superstar 2009:

Sarah Kreuz schaffte es diesmal wieder knapp ins Halbfinale. Sie hat sich die folgenden Songs für das Halbfinale ausgesucht: „Für Dich“ von Yvonne Catterfeld, „One Moment In Time“, natürlich von Whitney Houston und „I’m Outta Love“ von Powerfrau Anastacia.

Daniel Schuhmacher war der erste Kandidat der es ins Halbfinale schaffte. Er wird folgendes singen: „Stand By Me“ von Ben E. King, „Get Here“ von Oleta Adams und “ Rehab“ von Amy Winehouse.

Annemarie Eilfeld kam diesmal wieder vor Sarah in die 8. Mottoshow. Sie wird diese Lieder singen: Den Hit „My Life Would Suck Without You“ von Kelly Clarkson, die schöne Ballade „The Voice Within“ von Christina Aguilera und „Maneater“ von Nelly Furtado.

Annemarie Eilfeld schied im Halbfinale nach herber Kritik von Dieter Bohlen und den Co-Jury Mitgliedern Nina und Volker aus.

« Older entries Newer entries »