Remember: Nokia is Evil

Fast hatte ich es ja schon wieder vergessen. Und wenn Nachrichten nicht gestern nochmal darauf aufmerksam gemacht hätten, dass immer noch 1300 der ehemals 2300 Nokianer in Bochum auf der Strasse stehen, dann wäre das Thema 2009 sicher abgehakt gewesen. Und das bei der – laut Medien und Politik – anstehenden Wirtschaftskrise.

Nokia ist sicher nicht an dieser Wirtschaftskrise Schuld. Und 1300 Menschen sind – gesamtwirtschaftlich gesehen – ein Tropfen. Die Deutsche Bank würde Peanuts sagen.

Hinter jedem Mensch steht aber ein individuelles Schicksal. Allein dass ist schon ein Bericht Wert. Aber auch da gibt es viele Schicksale. Viele Firmen schließen die Tore in Deutschland, entlassen Mitarbeiter oder gehen unfreiwillig in die Insolvenz.

Aber wir hatten uns Nokia 2008 als Feindbild ausgesucht und wollten mal zeigen, wie wir mit internationalen Investoren umgehen, wenn sie sich nicht an unsere Spielregeln halten. Ein abschreckendes Beispiel für neue Investoren? Vielleicht. In anderen Ländern geht es diesen global agierenden Unternehmen aber mittlerweile auch nicht anders. Und das ist auch gut so.

Die Besonderheit bei den Fall Nokia (zur Erinnerung):

Das Unternehmen hatte Fördergelder für die Eröffnung des Werkes in Deutschland kassiert und nun mit der Verlagerung des Werkes nach Rumänien. Nokia Deutschland hat profitabel gearbeitet. Die Mitarbeiter hatten Lohnkürzung in Kauf genommen um für Nokia attraktiv zu sein. Nokia hat den Schlußstrich ohne Vorankündigung und ohne Verhandlung gezogen. Nach der Methode „Basta“.

Wie gesagt, es gibt viele Firmen die so agieren und Nokia ist nur EIN prominentes Beispiel. Aber es ist eben ein Beispiel an das man sich erinnern kann. Und das man mit Kaufzurückhaltung strafen kann. Und ein Unternehmen das spüren könnte, dass man so nicht handeln sollte.

Also bleibt es dabei…. erinnert Euch Nokia ist Böse…

Advertisements

1 Kommentar

  1. Gucky said,

    16. Januar 2009 um 10:44

    Ich habe im Fernsehen gesehen, daß sie (Nokia) dafür ihre Strafe bekommmen (haben)… :mrgreen:
    Es sind ja auch schon deutsche Unternehmer ins Ausland gegangen um billiger fertigen zu lassen. Aber es sind auch schon viele wieder zurück gekommen !


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: