FarCry2: SecuROM Kopierschutz killt Käufer

Über die heftigen Systemvoraussetzungen des langerwarteten Ego-Shooters FarCry2 haben ich hier ja bereits berichtet. Trotzdem wollte ich das Spiel natürlich haben, meine Hardware würde damit so gerade klar kommen. Allerdings habe ich das Spiel nun doch abschreiben müssen, da es mit einem für Käufer sehr unfreundlichen und unangenehmen Kopierschutz daherkommt -> SecuROM.

Dieser Kopierschutz, der auch schon bei Spielen wie Spore eine Welle der Entrüstung hervorgetreten hat (siehe Kundenbeschwerden bei Amazon), soll nun also auch FarCry2 Fans davon abhalten das Spiel zu kaufen und sich lieber nach einer kopierschutzfreien Version im Netz umzuschauen. Da ich selbst keine illegal kopierten Programme auf meinen Systemen zulasse, werde ich also nicht in den Genuß des Spiels kommen.

Was ist denn an SecuROM oder einem Kopierschutz so gefährlich?

Grundsätzlich ist jede Software die aus einen Computer Installiert wird ja eine Belastung für ein System. Bei kleinen einfachen Programmen hält sich die Belastung in Grenzen. Es gibt aber auch Programme, die massiv in die Technik des Betriebssystems eingreifen und so sowohl die Performance des Systems beeinflussen, als auch Probleme mit anderen Programmen auf dem System auslösen. Manchmal muß man das in Kauf nehmen, weil die Software die man gekauft hat, ja genau das tun soll.

Es gibt aber auch Software, die man gar nicht haben will, die dafür aber umso tiefer und brutaler das System außer Gefecht setzten. Solche Programme nennt man Viren, Trojaner, Würmer und eben Kopierschutz. Diese Programme wollen unbedingt verhindern, dass man sie findet, entfernt, beinflußt oder löscht. Dafür müssen sie sich tief in das System eingraben.

Genauso funktioniert der SecuROM Kopierschutz. Du wolltest ja eigentlich nur ein Spiel kaufen und spielen. Aber du bekommst bei der Installation des gekauften (!) Spiels einen Kopierschutz mitgeliefert, der dein System massiv beeinflußt. Obwohl du als ehrlicher Käufer den Kopierschutz weder willst noch brauchst. Du wirst als dafür bestraft, dass du das Spiel gekauft statt geklaut hast. Und wenn du Pech hast, beeinflußt der Kopierschutz dein System so massiv wie ein Virus, Wurm oder Trojaner, dass dir nur die komplette Neuinstallation des Betriebssystems übrig bleibt, damit dein Computer wieder in den Zustand zurückfindet, den er vor der Installation des gekauften Spiels hat.

Damit steht für mich natürlich fest, dass ich FarCry2 leider nicht kaufen werden. Für Dich hoffentlich auch.

About these ads

2 Kommentare

  1. 11. November 2008 at 11:13

    [...] man jedoch fest, dass die gleichen Methoden des Kopierschutz bereits in der Musik-, Film- und Spieleindustrie fest verankert sind und auch von der Gesellschaft unglaublicherweise akzeptiert [...]

  2. 15. November 2008 at 16:33

    [...] FarCry2, Kopierschutz, SecuROM, Zocker Nachdem der umstrittene SecuRom Kopierschutz bei Spore und FarcRy 2 schon hohe Wellen geschlagen hatte, war es nur natürlich, dass die Protestaktionen der ehrlichen [...]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 308 Followern an

%d Bloggern gefällt das: